Schulbeginn im Exarchat von Ungarn

01Am vergangenen Wochenende (30./31. August) besuchte Metropolit Arsenios das Exarchat von Ungarn, um den Schulbeginn an den Schulen des Exarchats in Keszthely am Plattensee und Rezi mit den Gläubigen zu begehen. Zahlreiche Familien mit Kindern nahmen an den Feiern teil. Am Sonntag zelebrierte Metropolit Arsenios die Göttliche Liturgie im Kloster Mariä Verkündigung am Plattensee.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Patriarch Bartholomaios ruft zur Bewahrung der Schöpfung auf

4Der Ökumenische Patriarch Bartholomaios hat zum umfassenden Schutz der Umwelt aufgerufen. In seinem Hirtenbrief zum „Tag der Bewahrung der Schöpfung“ (1. September) schreibt der Patriarch, dass die Kirche angesichts der fortschreitenden Umweltzerstörung nicht unberührt und gleichgültig bleiben kann. Zwar seien in den letzten Jahren, auch durch die Bemühungen der Mutterkirche von Konstantinopel, Fortschritte im Bereich des Umweltschutzes gemacht worden, diese seien aber nicht ausreichend. Die Ausbeutung der Schöpfung gründet im Ungehorsam gegenüber Gott, so der Patriarch. Es brauche wieder mehr Respekt der Menschen untereinander, gegenüber den Tieren und allem Leben auf der Welt.

Wörtlich schreibt Patriarch Bartholomaios: „Nur wenn wir von dieser Gesinnung bewogen sind und den Beitrag jedes Tieres und jeder Pflanze zum weltumfassenden Lebenskreislauf würdigen, werden wir durch die göttliche Gnade und nicht durch unvermögende menschliche Gewalt all unsere Umweltprobleme wie von selbst lösen.“

Der Ökumenische Patriarch kündigt für den Juni 2015 eine große Umweltkonferenz in Konstantinopel an. Das Thema der Tagung lautet: „„Theologie, Ökologie und Sprache: Dialog über die Umwelt, die Literatur und die Künste“.

Der Hirtenbrief im Wortlaut:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Metropolit Arsenios: Einsatz gegen Antisemitismus und Christenverfolgung

Arsenios Kardamakis, Sebastian KurzKirchen und Religionsgemeinschaften müssen noch deutlicher als bisher gemeinsam gegen Rassismus, Antisemitismus und die Verfolgung religiöser Gemeinschaften auftreten. Das forderte Metropolit Arsenios am Montag, 25. August, beim Religionsdialog im Bundeskanzleramt. Auch von der Politik in Österreich wie in der Europäischen Union erwarte er sich in dieser Hinsicht deutlichere Initiativen; vor allem auch im Hinblick auf die Christenverfolgung im Nahen Osten, sagte der Metropolit. Es sei wohl wahr, so Metropolit Arsenios, dass Religionen auch Teil des Problems von Krieg und Gewalt seien; zugleich seien sie aber auch Teil der Lösung solcher Konflikte. Es brauche jedenfalls nicht nur religiöse Toleranz sondern vielmehr echten gegenseitigen Respekt, Dialog und Zusammenarbeit, sagte der Metropolit.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Metropolit Arsenios im Exarchat von Ungarn

FotoAm Wochenende des 23./24. Augustes unternahm Metropolit Arsenios einen Pastoralbesuch in das Exarchat von Ungarn. Am Samstag, 23. August, nahm der Metropolit an der Feier der Vesper in Budapest teil und traf mit Priestern und Gläubigen des Exarchates zusammen. Am Sonntag, 24. August, zelebrierte der Metropolit zusammen mit dem Priester der Gemeinde und zahlreichen Gläubigen die Göttliche Liturgie in Beloiannisz. Auch eine Gruppe Gläubiger unter der Leitung von Vater Athanasios aus Dirvi Lamias in Griechenland war zu Besuch in Beloiannisz und nahm an der Feier der Göttlichen Liturgie teil.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Innenministerin Mikl-Leitner besucht Metropolis von Austria

Foto (5)Am Donnerstag, 21. August, besuchte  Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner die Metropolis von Austria. Sie wurde zunächst von Metropolit Arsenios in den Räumlichkeiten der Metropolis empfangen. Im Zuge der Besichtigung des Festsaales und der Büros erläuterte Metropolit Arsenios die Geschichte der Griechinnen und Griechen in Wien sowie das aktuelle Glaubensleben der beiden Kirchengemeinden. Des weiteren kam es zu einem Gedankenaustausch über die internationale Flüchtlingssituation und die Krisenherde dieser Welt, in denen viele unschuldige Menschen, darunter im besonderen Kinder, als Kriegsopfer zu leiden haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Feier des Festes Maria Entschlafung

FotoAm Donnerstag, den 14. August wurde in der Kathedrale zur Heiligen Dreifaltigkeit die Vesper zu einem der größten Feste des Kirchenjahres, der Entschlafung Mariens, gefeiert und, in Anlehnung an die Trauergesänge vor dem Grab Christi am Karfreitag, die Engomia gesungen. Dem Hochfest war das fünfzehntägige Marienfasten vorangegangen, durch welches sich die Gläubigen vorbereitet hatten. Am Freitag, den 15. August zelebrierte Metropolit Arsenios zusammen mit 3 Priestern und zahlreichen Gläubigen den Orthros und die Göttliche Liturgie zum Fest Maria Entschlafung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert